Steuerung der Q-Prozesse durch die Schulleitung

Qualität in der Schule kann entstehen, wenn sich die Schulleitung darum kümmert, dass die Prozesse zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung an der eigenen Schule sorgfältig aufgebaut und mit dem notwendigen Engagement umgesetzt werden. Dabei gehört die Gewährleistung von Unterstützung, andererseits aber auch die Sicherstellung von Verbindlichkeit und Kontinuität zu den vordringlichen Aufgaben der QM-Steuerung. Als kritischer Punkt erweist sich in diesem Zusammenhang der Umgang mit gravierenden Qualitätsdefiziten: Im Rahmen der schulinternen Qualitätsmanagement hat die Schulleitung dafür zu sorgen, dass Qualitätsdefizite rechtzeitig erkannt und mit wirksamen Interventionsmöglichkeiten angegangen werden.

Eine Schule wird heute von Aussen vermehrt als Einheit («Schule als pädagogische Einheit»!) wahrgenommen. Die Qualität einer Schule ist in diesem Sinne nicht eine Sache der individuellen Beliebigkeit, sondern basiert auf einem institutionellen Interesse sowie auf institutionell verankerten Abmachungen. In diesem Sinne ist das schulische Qualitätsmanagement ein überindividuelles Anliegen, für das die Schulleitung im Dienste der ganzen Schule Verantwortung übernimmt und die dafür notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellt.

Im Schulalltag umfasst die Qualitätsförderung und -sicherung eine Vielzahl von Aktivitäten, die – sowohl während der Aufbauphase als auch später in der Betriebsphase - von der Schulleitung geleitet und koordiniert werden müssen. Die Schulleitung muss in diesem Geschehen die «Fäden» in der Hand halten und dafür sorgen, dass die verschiedenen Aktivitäten ein ausgewogenes, stimmiges Ganzes bilden. Zudem gilt es, durch Führungsmass­nahmen sicherzustellen, dass die qualitätsfördernden und -sichernden Konzepte auch dann umgesetzt werden, wenn sie bei einzelnen Personen auf Widerstand stossen – beispielsweise weil das Alltagsgeschäft die Energien so stakt absorbiert, dass die Lehrpersonen andere Prioritäten setzen und dazu neigen, die Anliegen der Qualitätsförderung und -sicherung zu vernachlässigen.

Ausführliche Fassung (PDF Download)